Datenschutzerklärung

VIP-CLUB- und E-COMMERCE-Informationen

Informationsblatt gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 über die Verarbeitung personenbezogener Daten


Die Gesellschaft Whitebridge Pet Brands S.r.l. erteilt Ihnen mit diesem Informationsschreiben Informationen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die vom Verantwortlichen anlässlich Ihrer Eintragung in den VIP CLUB erhoben wurden, die durch Ausfüllen des entsprechenden Formulars auf der Website des Unternehmens erfolgt ist, die anschließend im Rahmen der mit dieser Eintragung verbundenen Aktivitäten und Initiativen erhobenen personenbezogenen Daten und die personenbezogenen Daten, die Sie anlässlich der über die Webseite der Gesellschaft durch Ausfüllen der jeweiligen Formulare getätigten Käufe angegeben haben.
Bitte beachten Sie, dass der Kauf der Produkte über die Website des Unternehmens den Mitgliedern des VIP-Clubs vorbehalten ist.


Verantwortlicher: 

Der Verantwortliche ist Whitebridge Pet Brands S.r.l., mit Sitz in Mailand (MI), PLZ 20122, Viale Bianca Maria Nr. 25 und mit Hauptverwaltung in Genua (GE), PLZ 16122, Via Martin Piaggio Nr. 13/a, USt-IdNr. 03765340967, in der Person des gesetzlichen Vertreters pro tempore (im Folgenden als das „Unternehmen“ oder „der Verantwortliche“ bezeichnet).


Kontaktinformationen des Datenschutzbeauftragten (DSB)

Mit dem Datenschutzbeauftragten (DSB) kann mittels E-Mail an die Adresse dpo@whitebridgepet.com und/oder auf dem Postweg mit Schreiben an den Geschäftssitz des Unternehmens in Via Martin Piaggio n. 13/a, 16122, Genova zu Händen desselben Kontakt aufgenommen werden.  

Von der Verarbeitung betroffene Datenkategorien

Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, die unter anderem Folgendes umfassen können:

  • Identifizierungsdaten: Vorname, Nachname, Adresse;
  • Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift zur Lieferung der eventuell erworbenen und/oder in jedem Fall vom Verantwortlichen versandten Produkte;
  • Daten in Bezug auf das eingerichtete Konto (Benutzername und Passwort);
  • Daten über die Anzahl und Art Ihrer Haustiere, die Sie auf der Website angegeben haben;
  • Daten über die Ernährungsgewohnheiten Ihrer Haustiere, die Sie auf der Website angegeben haben;
  • Daten über erworbenen Produkte oder Dienstleistungen;
  • Daten über das verwendete Zahlungssystem;
  • Vom Verantwortlichen bei der Erfüllung des Vertrags über den Kauf eines von ihm angebotenen Produkts erfasste Daten;
  • Daten über die Ernährungsgewohnheiten Ihres Haustieres, die aus eventuellen Käufen gefolgert werden;
  • das Ergebnis Ihrer Profilerstellung auf der Grundlage Ihrer Kaufhistorie, wenn Sie Ihre Zustimmung zu einer solchen Verarbeitung erteilt haben;
  • Daten über Ihre Transaktionen und Aktionen, die durch das Öffnen von Links in Werbe-E-Mails erfolgt sind.

Zweck der Datenverarbeitung 

Ihre personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage der Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679, der einschlägigen Gesetze und Verordnungen sowie der Maßnahmen der Datenschutzbehörde und anderer Aufsichtsbehörden zu den folgenden Zwecken verarbeitet:

  • für die Mitgliedschaft im VIP-CLUB, durch die Sie Zugang zu den Vorteilen des VIP-CLUB-Bereichs erhalten, an Veranstaltungen teilnehmen und Preise erhalten können, die den Mitgliedern vorbehalten sind;
  • Ihnen die Preise zukommen zu lassen, die nach Ihrer Teilnahme an den VIP-CLUB-Mitgliedern vorbehaltenen Preisveranstaltungen vergeben wurden;
  • zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, denen das Unternehmen unterliegt;
  • für den Versand von gewerblichen Angeboten von Seiten des Unternehmens über die bei der Eintragung angegebene E-Mail-Adresse;
  • Protokolldaten, die beim Öffnen von Links in an Sie versendeten Werbe-E-Mails erzeugt und mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft werden, werden verarbeitet, um ein Profil Ihres Verhaltens in Bezug auf die von Ihnen ausgeführten Vorgänge zu erstellen. Denn auf der Grundlage der Anzahl der von Ihnen auf den Links ausgeführten Vorgänge (Klicks) und die von den Computersystemen erfasst werden, wird Ihre E-Mail-Adresse in einen Profilierungsbereich aufgenommen, anhand dessen automatisch bestimmt wird, wie viele Links in die Werbe-E-Mails aufgenommen werden, die Ihnen anschließend zugesandt werden;
  • die von Ihnen durch Ausfüllen des dazu vorgesehenen Formulars im Bereich der Website angegebenen Daten in Bezug auf Ihr Haustier werden für Profiling-Aktivitäten verwendet, die den Zweck haben gewerbliche Informationen zu versenden;
  • um Ihnen den Kauf von Produkten des Unternehmens über seine Website zu ermöglichen;
  • um Ihnen den Empfang von Produkten zu ermöglichen, die Sie über die Website des Unternehmens gekauft haben;
  • für alle eventuellen Mitteilungen im Zusammenhang mit dem Versand der Bestellung;
  • für den Versand von gewerblichen Angeboten durch das Unternehmen über die von Ihnen beim Kauf angegebene E-Mail-Adresse, die ähnliche Produkte wie die von Ihnen erworbenen betreffen;
  • die Daten über Ihre Einkäufe werden von der Gesellschaft vorbehaltlich Ihrer Zustimmung verarbeitet, um Profiling-Aktivitäten durchzuführen und Ihnen auf der Grundlage des Ergebnisses des durchgeführten Profilings gewerbliche Angebote per E-Mail zuzusenden;
  • Ihre personenbezogenen Daten können zur Wahrung der Rechte des Verantwortlichen verarbeitet werden.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die für den Zweck Ihrer Mitgliedschaft im VIP CLUB erforderlich ist, die es Ihnen ermöglicht, die Vorteile zu erhalten und an den mit dieser Mitgliedschaft verbundenen Initiativen teilzunehmen, Zwecke, die unter Punkt 1 und 2 genannt werden, ist die Erfüllung des Vertrags, d. h. die Mitgliedschaft im VIP CLUB und damit verbundene Veranstaltungen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem unter dem vorstehenden Punkt 3 genannten Zweck sind die rechtlichen Verpflichtungen, denen der Verantwortliche unterliegt.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die unter Punkt 4, 5 und 6 genannten Zwecke, d. h. für den Versand gewerblicher Mitteilungen und Profiling-Aktivitäten von Seiten des Unternehmens zu Marketingzwecken im Anschluss an Ihre Mitgliedschaft im VIP CLUB, besteht in dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen, das mit der Beeinträchtigung der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person abgewogen wird und das auf Grundlage der vom Verantwortlichen durchgeführten Abwägungsprüfung, die am Ende dieser Datenschutzerklärung zu finden ist, überwogen hat.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die für den Kauf von Produkten des Unternehmens über seine Website und für den Versand derselben erforderlich sind, Zwecke, die unter den vorstehenden Punkten 7, 8 und 9 angegeben sind, ist die Erfüllung des Kaufvertrags.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem unter dem vorstehenden Punkt 10 genannten Zweck, d. h. für den Versand von gewerblichen Mitteilungen über ähnliche Produkte wie die erworbenen mittels Ihrer zum Zeitpunkt des Kaufs für den Abschluss der Bestellung verwendeten E-Mail-Adresse, ist die in Artikel 130 des Gesetzesdekrets 196/2003 (Datenschutzgesetz) vorgesehene (so genanntes Soft-Spam).
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem unter dem vorstehenden Punkt 11 genannten Zweck, d. h. zur Durchführung von Profiling-Aktivitäten auf der Grundlage Ihrer Einkäufe, ist Ihre Einwilligung.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem unter dem vorstehenden Punkt 12 genannten Zweck ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen am Schutz seiner Rechte. Es handelt sich dabei nicht um eine tatsächliche, sondern um eine potenzielle Verarbeitung, daher nimmt der Verantwortliche die entsprechende Abwägung beim Eintreten der Notwendigkeit, diese Verarbeitung konkret durchzuführen, vor, doch bevor sie erfolgt.


Löschen aus dem VIP CLUB

Sie können jederzeit verlangen, aus dem VIP-CLUB gelöscht zu werden, indem Sie auf den entsprechenden Link für diesen Vorgang in der Bestätigungs-E-Mail klicken, die Sie bei Ihrer Eintragung erhalten haben, oder indem Sie an privacy@whitebridgepet.com schreiben.
Mit dem Löschen aus dem VIP CLUB wird die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit dieser Mitgliedschaft eingestellt, mit Ausnahme der Daten, die das Unternehmen zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen speichern muss, und der Verarbeitung anonymisierter Daten.


Einspruch gegen den Versand von gewerblichen Informationen 

Sie können jederzeit verlangen, dass Ihnen keine gewerblichen Mitteilungen mehr über die E-Mail-Adresse, die Sie bei Ihrer Eintragung angegeben haben, zugesandt werden, indem Sie auf die Schaltfläche „ABBESTELLEN“ am Ende jeder Mitteilung klicken oder an die E-Mail-Adresse privacy@whitebridgepet.com schreiben. 

Folgen der Nichterteilung der Daten.

Die Erteilung der personenbezogenen Daten durch Ausfüllen des Formulars für die Eintragung in den VIP CLUB und des Formulars für den Kauf von Produkten, die mit einem Sternchen* gekennzeichnet sind, ist obligatorisch, um mit der Eintragung im VIP CLUB fortfahren zu können und somit durch diese Registrierung Zugang zu den Vorteilen zu erhalten, die den Mitgliedern vorbehalten sind, an den von der Gesellschaft organisierten Preisverleihungen teilzunehmen und diesbezügliche Mitteilungen zu erhalten, sowie den Kauf von Produkten über die Website der Gesellschaft tätigen zu können. Die Nichterteilung dieser Informationen macht es folglich unmöglich, im VIP CLUB Mitglied zu werden, Informationen über Initiativen und Vorteile zu erhalten, die den Mitgliedern vorbehalten sind, an entsprechenden Initiativen teilzunehmen und mit dem Kauf von Produkten fortzufahren.


Art und Weise der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt auch mit Hilfe von computergestützten und elektronischen Mitteln.

Übermittlung von Daten an Drittländer
Das Unternehmen übermittelt keine Daten an Drittländer. Sollte dieser Umstand eintreten, wird das Unternehmen diese Informationsmitteilung im Voraus entsprechend ergänzen, die Ihnen erneut zugehen wird.


Übermittlung von Daten an Drittländer

Das Unternehmen übermittelt keine Daten an Drittländer. Sollte dieser Umstand eintreten, wird das Unternehmen diese Informationsmitteilung im Voraus entsprechend ergänzen, die Ihnen erneut zugehen wird. 


Profilierung

Das von der Gesellschaft im Anschluss an Ihre Mitgliedschaft im VIP-Club verwendete System zur Profilerstellung, auf dessen Grundlage Ihre Daten verarbeitet werden können, basiert auf der Speicherung der Protokolle, die durch die Klicks auf die in den versandten Werbe-E-Mails enthaltenen Links erzeugt werden und mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft sind. Je nach Anzahl der vom System festgestellten Transaktionen wird Ihnen automatisch ein bestimmtes Profil zugewiesen, auf dessen Grundlage in den nachfolgenden Werbe-E-Mails eine mehr oder weniger große Anzahl von Links abhängig von Ihrem vom System festgestellten Interesse an deren Einsicht enthalten ist.
Die Profilerstellung auf Grundlage der Daten, die Sie durch das Ausfüllen der Formulare auf der Website des Unternehmens im Bereich VIP CLUB erteilen, erfolgt, auch mit Hilfe automatisierter Systeme, anhand von Schlüsselwörtern, die sich auf Ihr Haustier beziehen (z. B. Hund/Katze, Gewicht, Alter, Art der Ernährung usw.), um einheitliche Gruppen von Nutzern auf Grundlage der Arten von Haustieren, die sie besitzen, zu bilden und somit gewerbliche Mitteilungen zu versenden, die auf die so ermittelten Vorlieben zugeschnitten sind.
Das vom Unternehmen angewandte System zur Profilerstellung, auf dessen Grundlage nach Ihrer Einwilligung Daten über die von Ihnen erworbenen Produkte verarbeitet werden können, basiert auf der Analyse Ihrer über die Website des Unternehmens getätigten Einkäufe. Insbesondere werden auf Grundlage der von Ihnen gekauften Produkte einheitliche Gruppen von Kunden gebildet, die bestimmte Produkte erwerben, und an diese Gruppen werden auf Grundlage der von ihnen gezeigten Vorlieben gezielte gewerbliche Mitteilungen versandt.


Dauer der Datenspeicherung und Gültigkeit der erteilten Zustimmung

Ihre zum Zwecke der VIP CLUB-Mitgliedschaft verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zu Ihrem Antrag auf Löschung und in jedem Fall für die Dauer der Gültigkeit Ihrer VIP CLUB-Mitgliedschaft gemäß den allgemeinen Vertragsbedingungen gespeichert. Die Daten können länger als oben angegeben aufbewahrt werden, wenn dies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen das Unternehmen unterliegt, erforderlich ist (z. B. Rechnungslegungs- und Steuerpflichten).
Insbesondere die Daten im Zusammenhang mit Gewinnspielen, an denen Sie teilnehmen, werden für die in den Bestimmungen des Sektors vorgesehene Dauer gespeichert.
In Einklang mit den EDPB-Richtlinien 05/2020 in Bezug auf die Einwilligung gemäß der Verordnung 2016/679, die am 4. Mai 2020 angenommen wurden, Punkt 110, werden in Anbetracht des engen Zusammenhangs zwischen der VIP CLUB-Mitgliedschaft und dem Versand gewerblicher Mitteilungen, die dem Zweck dienen, über die Initiativen und Vorteile, die den Mitgliedern vorbehalten sind, zu informieren, und Ihrer Erwartung, diese genau wegen Ihres Antrags auf Mitgliedschaft zu erhalten, die zu Marketingzwecken oder zur Profilerstellung für Marketingzwecke übermittelten oder erhobenen Daten für die gesamte Dauer der VIP CLUB-Initiative und in jedem Fall für die gesamte Dauer Ihrer Mitgliedschaft im VIP CLUB und/oder bis zu Ihrem Antrag auf Löschung aus dem VIP CLUB und/oder bis zu Ihrem Antrag auf Widerspruch gegen den Versand gewerblicher Mitteilungen, gespeichert..
Sollte Sie Ihr Konto über einen Zeitraum von mehr als 24 Monaten nicht genutzt werden, wird dies als Verlust Ihres Interesses an den Produkten und Initiativen des Unternehmens gewertet, und Ihr Konto in Folge deaktiviert, wodurch Sie wiederum aus dem VIP-CLUB gelöscht werden und keine weiteren Mitteilungen zu den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens mehr erhalten.
Die Daten, die durch das Ausfüllen des Formulars im Zusammenhang mit dem Kauf der Produkte über die Website des Unternehmens erteilt werden, werden je nach den Zwecken, für die sie erfasst wurden, für die folgenden Zeiträume gespeichert:

  • die zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen in Steuerangelegenheiten erforderliche Daten werden für einen Zeitraum von 10 Jahren nach ihrer Erteilung gespeichert;
  • zum Schutz der Rechte des Verantwortlichen (in vertraglichen und außervertraglichen Angelegenheiten) erforderliche Daten werden für einen Zeitraum von 10 Jahren nach ihrer Erteilung gespeichert;
  • Für den Versand gewerblicher Mitteilungen erforderliche Daten werden für die Dauer von 24 Monaten nach ihrer Erteilung gespeichert;
  • sich auf Einzelheiten Ihrer Einkäufe beziehende und zum Zweck des Profilings verarbeitete Daten werden für einen Zeitraum von 12 Monaten ab ihrer Erfassung gespeichert.


Empfänger der Daten 

Zur Durchführung bestimmter Tätigkeiten kann das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten den folgenden Empfängerkategorien offen legen:

  • mit der Betreuung und Wartung der IT-Systeme des Verantwortlichen betraute Unternehmen;
  • Kommunikationsunternehmen, die mit der Organisation und dem Management der Preisverleihungen des Unternehmens betraut sind;
  • Marketingunternehmen, die mit der Organisation und Verwaltung der Marketingkampagnen des Unternehmens betraut sind;
  • Unternehmen, das mit der Verwaltung der Website des Unternehmens beauftragt ist;
  • Unternehmen, das Eigentümer der Plattform ist, über die gewerbliche Mitteilungen versendet werden;
  • Unternehmen, das für den Versand von gewerblichen Mitteilungen zuständig ist;
  • Kommunikationsunternehmen, die mit der Organisation und dem Management der Preisverleihungen des Unternehmens betraut sind;
  • Unternehmen, das mit dem Versand von Preisen oder Werbeartikeln beauftragt ist;
  • Unternehmen, das für die Verwaltung des Versands von Produkten zuständig ist, die über die Website des Verantwortlichen gekauft wurden;
  • Unternehmen, das im Namen des Verantwortlichen die Rechnungsstellung übernimmt.

Diese Personen fungieren als Auftragsverarbeiter, die eigens nur zu dem Ziel ernannt wurden, die mit der Ausübung der oben genannten Tätigkeiten verbundenen Dienstleistungen zu erbringen.
Die vollständige Liste der ernannten Auftragsverarbeiter, die naturgemäß Änderungen unterworfen ist, ist in einer aktuellen Fassung jederzeit auf Anfrage bei dem Verantwortlichen unter privacy@whitebridgepet.com. erhältlich.
Mitarbeiter des Unternehmens, die als Auftragsdatenbearbeiter definiert sind, können ebenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, wenn die Aufgabe dieser Mitarbeiter dies erfordert. Jeder Datenbearbeiter ist speziell identifiziert, autorisiert und geschult und handelt auf der Grundlage spezifischer Anweisungen des Unternehmens bezüglich der Zwecke und Methoden der Datenverarbeitung. 


Rechte der betroffenen Person

Der Verantwortliche informiert Sie, dass Sie gemäß Art. 15 ff der Verordnung (EU) 2016/679 und innerhalb der darin festgelegten Grenzen, das Recht haben: 

  • jederzeit gegen die Verarbeitung der Daten und insbesondere gegen die Verarbeitung der zu Direktmarketingzwecken verarbeiteten Daten, auch in Bezug auf Dienstleistungen, die mit den bereits von der Gesellschaft erbrachten identisch sind, und zum Zwecke des Profilings (sog. Widerspruchsrecht) Widerspruch einzulegen;
  • Daten und Informationen über die Verarbeitung zu erhalten, insbesondere in Bezug auf die Art der verarbeiteten Daten, die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die Dauer der Verarbeitung und die Personen, denen die Daten offengelegt werden (sog. Auskunftsrecht);
  • die Berichtigung oder Ergänzung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu erwirken (sog. Recht auf Berichtigung);
  • die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen zu erwirken: (i) wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind; (ii) die betroffene Person ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zurückgezogen, sollten diese auf Grundlage ihrer Einwilligung verarbeitet werden; (iii) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten eingelegt hat, sollte die Verarbeitung nicht aus einem berechtigten Interesse des Unternehmens erfolgen; (iv) die Verarbeitung der personenbezogenen Daten nicht mit dem Gesetz vereinbar ist. Die Speicherung der personenbezogener Daten durch das Unternehmen ist jedoch rechtmäßig, wenn sie zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht erforderlich ist (sog. Recht auf Löschung);
  • in den folgenden Fällen zu erwirken, dass die die betroffene Person betreffenden personenbezogenen Daten nur gespeichert werden, ohne dass sie anderweitig verwendet werden: (i) wenn die betroffene Person die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreitet, und zwar für den Zeitraum, der erforderlich ist, um dem Unternehmen die Überprüfung der Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten zu ermöglichen; (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sich die betroffene Person aber dennoch der Löschung der personenbezogenen Daten durch das Unternehmen widersetzt (iii) die personenbezogenen Daten zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von eines Rechts vor Gericht erforderlich sind; (iv) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat und die Prüfung abgewartet wird, ob die berechtigten Gründe für die Verarbeitung gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen (c.d. Recht auf Einschränkung);
  • die die betroffene Person betreffenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren und vollständig kompatiblen Format zu erhalten, wenn sie kraft eines Vertrags oder auf Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet wurden, und/oder die Daten an einen anderen für Verantwortlichen zu übermitteln, sofern dies möglich ist (sog. Recht auf Übertragbarkeit).
  • die Einwilligung in die Verarbeitungen, für die sie erforderlich ist, jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf.

Recht auf Beschwerde

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen gegen die Vorgaben der Verordnung verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde beim Büro des Datenschutzbeauftragten einzureichen (per E-Mail an die Adresse garante@gpdp.it oder auf dem Postweg an den Datenschutzbeauftragten mit Sitz in Rom (Italien), Piazza Venezia 11 Scala B, Postleitzahl 00187), wie in Art. 77 der Verordnung (EU) 2016/679 vorgesehen, oder sich an die zuständigen Gerichte zu wenden, wie von Art. 79 der Verordnung (EU) 2016/679 vorgesehen.


BERECHTIGTES INTERESSE DES VERANTWORTLICHEN
ABWÄGUNGSPRÜFUNG
VIP CLUB

ART DER VERARBEITETEN DATEN

E-Mail-Adresse des Benutzers, der Mitglied im VIP-Club wird.
Kaufgewohnheiten des Benutzers, die durch das Ausfüllen eines (fakultativen) spezifischen Formularserfasst werden.

ZWECK DER VERARBEITUNG

Versand gezielter gewerblicher Mitteilungen und Profiling-Aktivitäten.

ZUSAMMENHANG, IN DEM DIE VERARBEITUNG ERFOLGT

Die Verarbeitung ist auf VIP-Club-Mitglieder beschränkt.

NOTWENDIGKEIT DER VERARBEITUNG

Der Verantwortliche steht kurz davor, beträchtliche Investitionen im digitalen Bereich zu tätigen, um möglichst viele, möglicherweise an seinen Produkten interessierte Personen zu engagieren. Werden die im Rahmen der VIP-Club-Mitgliedschaft gesammelten personenbezogenen Daten nicht zum Zweck des Versands von gewerblichen Mitteilungen verarbeitet, die auf der Grundlage der Ergebnisse der Profilierung des Benutzers gezielt eingesetzt werden, wird die gesamte Investition in die digitale Kampagne zunichte gemacht.

AUSWIRKUNGEN AUF DIE BETROFFENE PERSON UND IHRE BERECHTIGTE ERWARTUNG IN BEZUG AUF DAS, WAS MIT IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN GESCHEHEN WIRD

Die betreffende Person ist sich bei der Eintragung in den VIP-Club bewusst, dass diese Mitgliedschaft den spezifischen Zweck hat, Zugang zu den Vorteilen zu erhalten und an den Initiativen teilzunehmen, die den Mitgliedern des VIP-Clubs vorbehalten sind, und dass sie die begründete Erwartung und das Interesse hat, dass ihre E-Mail-Adresse für den Erhalt der Informationen verwendet wird, für die sie sich beim VIP-Club eingetragen hat, ebenso wie sie die begründete Erwartung hat, dass sich diese Mitteilungen nicht auf eine beliebige Produkttypologie beziehen, sondern nur auf solche, die auf Grundlage der Vorlieben, die sich aus der vom Verantwortlichen durchgeführten Profilierung ergeben, für sie von Interesse sind.

ZUSÄTZLICHE DATENSCHUTZMASSNAHMEN ZUR BEGRENZUNG DER AUSWIRKUNGEN DER VERARBEITUNG AUF DIE BETROFFENE PERSON
  • Versand von E-Mails mit der Zusammenfassung der VIP-Club-Mitgliedschaft;
  • automatische Löschung aus dem VIP-Club, wenn das Konto mehr als 24 Monate lang nicht benutzt wurde;
  • Löschung der Daten im Falle der Beendigung der VIP-Club-Initiative;
  • Einführung eines Verfahrens zur Gewährleistung der Ausübung des Widerspruchsrechts;
  • Datenschutz-Folgeabschätzung hinsichtlich des Computersystems, das für die Verarbeitung der E-Mail-Adressen zuständig ist.

SCHLUSSFOLGERUNGEN

In Anbetracht der Art der verarbeiteten Daten, des Zusammenhangs, der Zwecke, der Notwendigkeit der Verarbeitung, der begründeten Erwartung des Nutzers, dass seine E-Mail-Adresse dazu verwendet wird, die Informationen zu erhalten, für die er im VIP-Club Mitglied geworden ist, und zwar gezielt auf Grundlage der gezeigten Vorlieben, und der zusätzlich ergriffenen Maßnahmen ist der Verantwortliche der Auffassung, dass angesichts des Ergebnisses der erfolgten Abwägung sein Interesse an der Durchführung der beschriebenen Verarbeitung gegenüber den Auswirkungen überwiegt, die diese Verarbeitung auf die Interessen, Rechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen hat.


Redatto il 25.05.2022